Sisters of Comedy - Nachgelacht 2019

12. November ist Sisters Day - ab jetzt für immer!

Nach dem großen Erfolg 2018 startet die geballte Komikerinnenoffensive erneut den Angriff auf Herz, Hirn und Humorzentrum! Zeitgleich treten 258 Künstlerinnen an 41 verschiedenen Veranstaltungsorten auf. 100% Frauenpower: krachend kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft, für Sie & Ihn und alles dazwischen. Sisters of Comedy sind dieses Jahr tatsächlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten! Was für eine Masse...was für eine Macht!

Gespendet wird an den Zontafonds: Frauen in Armut

Karten gibt es unter www.tollhaus.de
Rückblick:
Am 12. November 2018 haben 163 beruflich lustige Frauen, landesweit, in 28 Shows über 6651 Zuschauer/innen zum Lachen, Ausrasten und Nachdenken gebracht. Insgesamt kamen an diesem Abend € 52.941.- Spenden zusammen. Geld, das Frauen unterstützen, fördern und hoffentlich (wieder) in eine bessere Lebenssituation bringen wird.
Das ist bombastisch! Aber reicht das? Auf keinen Fall!
Aber keine Angst: Wir fordern nicht mehr, nur dasselbe. In allen Bereichen. Klingt komisch, und wir bleiben es auch.
In Zeiten, in denen man wieder über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, hat sich Antje Schumacher als Patin der Show in Karlsruhe wieder wunderbare Frauen eingeladen:
Die junge Volksängerin und Kabarettistin Andrea Limmer hat ein Mittel gegen die kollektive, seelische Verstummung und -stimmung! Charmant, hintersinnig und stimmgewaltig richtet das niederbayrische Energiebündel ihrem Publikum die Wadeln wieder nach vorn und das Wurzelchakra auf Fortuna aus.
Anna Krämer, Vollblut- Entertainerin und „Schöne Mannheims" singt und beschwingt in poetischen Bildern ihre Lebenslieder, schlüpft hemmungslos in alle Charaktere wenn sie Szenen mit sich selbst spielt. Von sanfter Chansonnière bis Rockröhre, von Monnemer Gosch bis Musicaldiva bietet sie eine Mischung aus Comedy, musikalischer Größe und tiefer Emotion.
Marlies Blume, selbsternannte »Beauftragte für Schanzengleichheit«, fällt zum Thema »Mann und Frau« eigentlich nur eines ein: Jetzt, sofort und vor allem: gleich! In diesem Sinne kämpft sie für die unbedingte Gleichstellung der Geschlechter. Sie gibt Einblick in ihre privaten Feld-, Wald- und Wiesenstudien am lebenden Objekt. Marlies war schon 2018 Teil der sisters im Tolhaus und da sie so viel zu sagen hat, auch 2019 - kurzum: Marlies ist überall, wo es »Zur Sache Frau!« geht
Piplies & LaMinga alias Katrin Piplies und Betty LaMinga - ein dynamisches Damen-Doppel, die auf alle Fragen des Lebens eine Antwort parat haben. Improvisation, sprühende Situationskomik, tagesaktuell, niveauvoll und garantiert humorvoll setzen die beiden Vollblutkomödiantinnen aus Köln alles um, was das Publikum ihnen anbietet. Mittendrin, nicht nur dabei.Diese Zwei nehmen Demokratie noch wörtlich!
Dreist – dies sind Antje Schumacher, Silvia Dias und Julia Vukelic, präsentieren Dreisatzgesang auf hohem Niveau dargeboten in komödiantischen Höhen – sie zeigen Ausschnitte aus ihrem unübertreffliches Bordprogramm!
Als Schirmfrau konnte Lale Akgün gewonnen werden. Sie ist in Istanbul geboren und war viele Jahre in der SPD in der Sozialpolitik vor allem zu Migrations- und Integrationsfragen aktiv. Als Psychologin und Therapeutin hat sie in den sozialen Brennpunkten Kölns gearbeitet und ist der festen Überzeugung, dass die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten der Menschen nicht auf fehlende Begabungen, sondern auf fehlende Chancengleichheit zurück zuführen sind.
„Sisters of Comedy – Nachgelacht" ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe – keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat: Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen und noch viel mehr.